Tai Chi Chuan

Ma Tsun Kuen Tai Chi Chuan

Tai Chi Chuan ist eine innere Kampfkunst, die auf den Prinzipien von Ying und Yang beruht. Die weichen, fließenden Bewegungen haben eine sehr positive Auswirkung auf die Gesundheit, insbesondere auf Bindegewebe, Sehnen und Gelenke. Tai Chi Training löst Blockaden und klärt den Geist.

Um die Prinzipien des Tai Chi Chuan zu erlernen und vertiefen zu können, werden die Bewegungen zunächst ruhig und langsam ausgeführt. Für jedes Bild der Form gibt es verschiedene Möglichkeiten der Anwendung. Diese Anwendungen werden als Partnerübungen geübt. Auf diese Weise erfährt die eigene Tai Chi Praxis eine ständige Überprüfung in Verbindung mit einem Übungspartner.

Tai Chi Chuan erhöht die Körperpräsenz und das Raumgefühl erheblich und ist daher für alle darstellenden Berufe sehr gut als Grundlagentraining geeignet.

Die Übungspraxis des Ma Tsun Kuen Tai Chi Chuan beinhaltet, stehendes Qigong, Daoistische Atempraxis und Yi Jin Gong, Tai Chi Basisübunegen und Formen, sowie Partnerarbeit in Anwendungen der Form sowie Tui Shou.

 

Anmeldung zum Kurs:

info(at)taichiprenzlauerberg.de / 0176 20 120 401

 

Wolf Scheidt, geb. 1967

Im Jahr 2010 begann ich Ma Tsun Kuen Tai Chi Chuan bei Martin Neumann (Berlin) zu erlernen. Über ihn lernte Meister Fernando Chèdel (Asturias/Spain) kennen und bin seitdem dessen Schüler.

Bereits anfang der  90er Jahre kam ich durch meine Tätigkeit als Schauspieler im Berliner Orphtheater mit Tai Chi Chuan in Berührung. Außerdem trainierte ich für viele Jahre bis zur Graduierung zum 3.Dan Aikido bei Gerhard Walter (Berlin).

Seit vielen Jahren unterrichte ich Tai Chi Chuan sowie Aikido für Kinder und Jugendliche.

Mehr Informationen zu Tai Chi und zu meiner Person unter

www.taichiprenzlauerberg.de

 

MOVEMENT RESEARCH

Tanzen ist Träumen mit dem Körper

In dieser Stunde erforschen und konkretisieren wir unser immenses Bewegungspotential und seine Weiterführung in Improvisation und Komposition. Dabei beziehen wir Wechselwirkungen auf emotionaler und geistiger Ebene mit ein.

 

Ausgangspunkt ist unser Körper und sein immenses Bewegungspotential. Wir praktizieren konkrete Bewegungen und erforschen ihre Weiterführungsmöglichkeiten. Dabei beziehen wir Wechselwirkungen auf emotionaler und geistiger Ebene mit ein. Eine meiner zentralen Fragen ist: wie kommen wir in Kontakt und wie können wir ihn halten?
Nach einem angeleiteten warm-up kreieren wir gemeinsam Momente, in denen wir den Raum bespielen und erlebbar machen.
Wir tanzen.

 

Die Stunde ist offen für alle.

 

Montag 17:30 – 19:00

 

Probestunde: 9,00€

 

einzeln: 15€ (Ermässigung in Absprache für Student*innen und Geringverdiener*innen)

 

monatlich (bei 2 Monaten Kündigungsfrist): 40€

 

Anmeldung: hillasteinert(at)berlin.de oder 0172 318 7795

 

Dancing is dreaming with your body

In this class we explore and concretize our immense movement potential and its continuation in improvisation and composition. In doing so, we include interactions on an emotional and mental level.

 

The starting point is our body with its immense potential for movement. We practice concrete movements and explore their possibilities of extrapolation including emotional and intellectual interdependence. One of my pivotal questions is: how do we get in touch and how can we stay in?
After a guided warm-up we will create joint moments sharing our perception of in space.
We dance.

 

The class is open to everybody.

Monday: 5:30 -7:00 pm

try out lesson: 9,00€

 

single: 15,00€ (reduction for students and people with low income)

 

monthly (with 2 months notice period): 40,00€

 

Registration: hillasteinert(at)berlin.de oder 0172 318 7795

Bio

Hilla Steinert ist Tänzerin und Performancekünstlerin. Sie bewegt sich an der Schnittstelle zwischen Tanz und Performance. Sie begann ihre tänzerische Ausbildung 1978 in Nürnberg. 1981 lernt sie Deborah Hay`s Arbeit in Austin, USA kennen, die ihren eigenen Prozess nachhaltig beeinflusst. Nach einer Ausbildung zur Bewegungs- und Tanzpädagogin wendet sie sich 1986 der Performance zu und beginnt ihre Methode des Freien Tanzes zu entwickeln, in die all ihre Erfahrung aus selbst tanzen, unterrichten, choreografieren und entwickeln von Tanz und Performance einfliessen. Ebenso wie weitere Formen des zeitgenössischen Tanzes und  Bewegungssysteme, wie Authentic Movement. Von 1999 – 2004 absolvierte  sie eine Ausbildung zur Tanztherapeutin beim Frankfurter Institut für Tanztherapie.
Hilla Steinert shifts between dance and performance art. She started her dance studies in 1978 in Nürnberg. In 1981 she learned with Deborah Hay in Austin, USA which deeply influenced her own process. In 1986, after her studies of movement and dance education, she started with performance art. From 1999 – 2004 she studied dance therapy at the Frankfurter Institut fur Tanztherapie. Contemporary dance and Authentic Movement are two primary references, as well as a diverse range of movement systems.  All her experiences of dancing, teaching, and choreographing dance and performance find their ways into her method, Free Dance

Medizinisches Qi Gong

Xiang Gong – Duft Qi Gong

Dienstags 20.15 – 21.30 Uhr

mit Thias Feÿn

– für jeden –

Kraftvolles, medizinisches Qi Gong zur ganzheitlichen Selbstheilung mit Indikation für über 360 Krankheiten: Heuschnupfen, Asthma, Migräne, Regelbeschwerden, Prostatabeschwerden, Organleiden (Magen, Darm, Nieren, Lunge, Herz), Wechseljahresbeschwerden, Endometriose, Multiple Sklerose, COPD und, und, und…
Thias Feÿn ist Lehrer für Medizinisches Qi Gong, und traditionelles japanisches Reiki (Shihan), Literatur- und Religionswissenschaftler
Kontakt & Anmeldung: thias.feyn@posteo.de


Xiang Gong – Fragrant Chi Kung / Tuesdays 8.15 pm – 9.30 pm
with Thias Feÿn 
– for everybody –
Powerful, medical Chi kung for holistic self-healing with indications for more than 360 diseases: hay fever, migraine, menstruation complaints, prostate problems, organic diseases (gastrointestinal, kidneys, lungs, heart), menopausal symptoms, endometriosis, multiple sclerosis, COPD and, and, and…
Thias Feÿn is teacher for Medical Chi kung and traditional Japanese Reiki (Shihan), M.A. Literary and Religious studies
Contact & Registration: thias.feyn@posteo.de

Movement Research

diesen block kannst du auf montag setzen, dann noch zeit anpassen, updaten, rechts aktualisieren (achutng: öffentlicher beitrag, damit es sichtbar ist)

Kreativer Kindertanz

Mittwoch:   17.00 – 18.00 ab 6 Jahre

mit Ramona Schulz

Bildhaft und spielerisch erforschen wir Bewegungen, erlernen konkrete Bewegungssequenzen, choreographieren eigene kleine Tänze, improvisieren und begeben uns immer wieder auf eine fantastisch, fantasievolle Tanzreise an unterschiedliche Orte, in verschiedene Länder und Stile. Hüpfen, springen, drehen, wild und frech, schnell und langsam, mal klein mal groß, rund und eckig. Mein Unterricht basiert auf moderner Tanztechnik, Improvisation sowie starken Einflüssen aus dem brasilianischen und afro- brasilianischen Tanz.

Mit viel Spaß und Freude erleben wir den Tanz sowie verschiedene Rhythmen und Klänge.

Info & Anmeldung: info@kindertanz-ramona.de  Tel. 0176 – 84 85 90 75

Website: www.kindertanz-ramona.de / mehr über Ramona Schulz

Indian Dance – Bharatanatyam

 

Montag 19:15 – 20:15 Uhr

mit Anuya Rane

Bharatanatyam ist ein klassischer Tanzstil aus Südindien. Es ist eine der ältesten Tanzstile, die es noch gibt. Entstanden in den Tempeln als Teil der praktizierten  Ritualen  hat er sich zu einer hochgeachteten darstellenden Kunst entwickelt. Die sehr dynamischen, rhythmischen und linearen Bewegungen abwechselnd mit den “abhinaya”, der Kunst des Ausdrucks (mimisch und gestisch), gibt ihm eine einzigartige Qualität einer theatralischen Tanzform. Ein Tänzer gilt erst nach ein paar Jahren harten Trainings und dem Studium der antiken Regelwerke , der indischen Mythologie und der hinduistischen Philosophie als fertig ausgebildet.

Kosten:

Probestunde: 10€
Einzelstunde: 16€
Monatlich: 60€

Infos & Anmeldung:  anuya.rane@gmail.com

Website: www.anuyarane.com / mehr über Anuya Rane


Monday 7:15 pm – 8:15 pm

Bharatanatyam is a classical dance style from southern India. It is one of the oldest of the existing classical dance forms. Originated in the temples, as part of temple ritual, it has evolved into a highly respected performing art. The very vibrant, rhythmic and linear movements, alternated with “abhinaya”, the art of expression (facial and gestural), gives it the unique distiction of a theatrical dance form. A dancer is accomplished after several years of rigorous training and the study of ancient treatises, Indian mythology and Hindu philosophy.

Costs: Try-out class  8 €, Drop in  14 €, Monthly fees  45 € – 55 €

Infos & registration: www.anuyarane.com / more about Anuya Rane

Handle With Care

HANDLE WITH CARE- bleibt weiter online

Für alle, die sich am Abend etwas Gutes tun wollen.

For everyone who wants to do something good for themselves.

Dienstag, 20:00 – 21:00 Uhr, HANDLE WITH CARE für jedermann*frau, Unterrichtssprache: deutsch

 

 

 

 

 

 

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/84459521713?pwd=VXVWcHNvZmlFOS91NEZNT0hYa2R0QT09

Meeting-ID: 844 5952 1713

 

 

Die Stunde:

Ich werde euch durch verschiedene Übungen leiten, in denen ihr euren Atem fliessen lasst, euch spürt, dehnt, beweglich macht, Muskeln kräftigt und für eine Weile loslassen könnt.

Aufbauend auf diese Übungen wird es eine Sequenz des Tanzes, der freien Bewegung, geben, in der ihr mit Musik eure eigenen Bewegungsimpulsen nachgeht.

Was ihr braucht, um befriedigend mitzumachen: optimal ist so viel Platz, um euch liegend auszubreiten, am besten auf einer Decke oder Matte. Und ein Endgerät, auf dem ihr zoom empfangen könnt.

Ablauf:

Ich empfehle euch 15 Minuten vor Beginn einzuloggen. So habt ihr Zeit eure Technik auszuprobieren und einzurichten. Auch seht ihr, wer sonst da ist, könnt, wenn ihr wollt, Kontakt aufnehmen, ein paar Worte wechseln oder entspannt abwarten, bis die Stunde beginnt..

Meine individuelle Betreuung hängt von der Teilnehmer*innenzahl ab. Ich werde detailliert anleiten, so dass ihr euch auf euch selbst einlassen könnt. Ihr müsst dabei die anderen nicht sehen. Wir sind verbunden durch das Wissen, dass wir alle an verschiedenen Orten das Gleiche tun.

Am Ende der Stunde lasse ich den Raum noch 15 Minuten offen für alle, die noch bleiben wollen. Es ist aber genauso in Ordnung sich still zu verabschieden. Jede*r macht das, wie es für sie /ihn am besten passt.

Bezahlung:

Ihr überweißt mir bitte die Teilnahmegebühr von

 – 10,- €

– pro teilgenommener Stunde

via Paypal: hillasteinert@berlin.de

Bei Rückfragen und Unklarheiten könnt ihr mich gerne kontaktieren.

 

//

The lesson:

I will guide you through various exercises in which you let your breath flow, feel, stretch, make yourself flexible, strengthen muscles and let go for a while. Based on these exercises, there will be a sequence of dance, free movement, in which you pursue your own movement impulses with music. What you need in order to participate satisfactorily: the best is so much space to spread out lying down, preferably on a blanket or mat. And a device on which you can receive zoom.

Procedure:

I recommend you to log in 15 minutes before the start. So you have time to try out your technology and set it up. You can also see who else is there, if you want, you can get in touch, exchange a few words or relax and wait until the lesson begins.

My individual support depends on the number of participants. I will guide you in detail so that you can get involved with yourself. You don’t have to see the others. We are connected by the knowledge that we are all doing the same thing in different places.

At the end of the lesson, I leave the room open for another 15 minutes for anyone who wants to stay. But it is also okay to say goodbye quietly. Everyone does what suits them best.

Pay:

Please transfer the participation fee

 – 10: 00 €

– per hour attended

via Paypal: hillasteinert@berlln.de

Feel free to contact me if you have any questions.

 

New Logomotion Lab

Thursday 1.00 pm – 3.30 pm
with Jeremiah Day

 

A new start at K77! Open weekly lab, Thursdays 13:00 – 15:30. Re-focusing on Simone Forti’s moving-talking Logomotion work, we aim to build a new space for this work in Berlin’s exploding movement improvisation scene.  Jeremiah Day with co-host Emily Smith.

Costs of shared space – 10 Euro per person.

 

 

 

Moderner Tanz

mit Jennifer Bopp

freitags
15:30 – 16:15

16:30 – 17:45

 

 

Kreativer Kindertanz 

engl. version you find HERE

Spielerisch entwickeln wir erste tanztechnische Grundlagen, schulen unsere Körperwahrnehmung und lassen Geschichten in Bewegung lebendig werden.

Moderner Kindertanz

Im Mittelpunkt steht es den eigenen Körper mehr und mehr als ein Instrument zu begreifen und zu nutzen. Tanztechnik und Improvisation gehen Hand in Hand.

Moderner Tanz

Freude am Körper und an der Bewegung. Die eigene Körpersprache entdecken und entwickeln. Das Erlernen von Technik und das Explorieren mit freier Bewegung verbinden wir mit Elementen aus dem BMC® (Body-Mind-Centering®).

Kosten: 30€ monatlich

Info & Anmeldung: info@movedanta.de  oder  0171-9504281

Website: movedanta.de

 

Creative Dance for Children   

Fridays
3.30 pm – 4.15 pm
4.30 pm – 5.45 pm

In a playful way we develop first basics of dance technique, we train the perception of the body and let storys happen to come into life through movement.

Modern Dance for Children

We focus on the perception of the body as an instrument. Dance technique and improvisation work hand in hand.

Modern Dance

The delight of the Body and of movement. We discover and develop our own body language. We combine the learning of technique and the exploration of free movement elements of BMC® (Body-Mind-Centering®).

Fee: 30€/monthly

info & booking: info@movedanta.de  oder  0171-9504281

Website: movedanta.de

Contact Improvisation Jam

The Jam takes place each and every Wednesday evening.

*Only exception: New Year’s Eve if it happens to be on a Wednesday.

Doors to the studio open at 20.15.

There is a shared warming-up at 20.30 with alternating contact-teachers from Berlin. It takes about 15-20 minutes.

The Jam ends at 23.30 at the latest. Please leave the space quietly in order to not disturb the neighbours.

The Jam cash box is happy to receive 3-6 euros from every participant as donation for the using of the studio.

Please wear suitable clothes and don’t smell like old cheese.