Annett Anithi

Annett tanzt, trommelt, unterrichtet und performt mit Leib und Seele. Seit 1999 gibt sie regelmäßig Tanzkurse und Workshops. Sie leitet Projekte für Kinder und Jugendliche und führt Fortbildungen für Multiplikatoren durch. Mit der Trommelshow „Big Drums“ ist sie auf den Brettern der Welt unterwegs.

Zum Tanzen kam Annett über ein szenisches Showprojekt mit Ausdruckstanz und Pantomime. Wenig später, mit ihrer ersten Begegnung mit afrikanischen Tanzstilen, hat sie sich unsterblich in diese Tanzformen verliebt. Sie reiste nach Westafrika, die dazugehörige Luft zu atmen und Können und Repertoire für sich zu vertiefen. Bis heute fasziniert von der Kraft, Schönheit und Dynamik der Rhythmen und Tänze dieses Kontinents sowie der herzlichen, kommunikativen Art der Menschen, führt es sie immer wieder nach Westafrika.

Traditionelle und moderne afrikanische Tänze lernte Annett vor allem von Tänzer*innen aus Guinea, Mali, Benin, Burkina Faso, Togo, Cote d´Ivoire, Ghana, Kongo, Senegal, Nigeria. Besonders beeinflusst ist sie außerdem von der Arbeit von Koffi Koko, Norma Claire und Elsa Wolliaston.

Annett absolvierte eine tanztherapeutische Ausbildung. Essentiell berührten und inspirierten sie dabei Anna Halprins „Life / Art Process“ und Janet Adlers „Authentic Movement“.

Annetts Tanzstil ist geschmeidig, fließend, geerdet; voller Leichtigkeit und Energie zugleich. Ihren Unterricht zeichnet eine offene und spielerisch-beflügelnde Atmosphäre aus mit der Einladung auf Entdeckung der eigenen Kraft und natürlichen Bewegungsdynamik.

Kontakt: info@afrotanz.org

Website: www.afrotanz.org