Liz Erber

Tänzerin und Tanzpädagogin

Liz Erber ist Tänzerin und Tanzpädagogin, mit einem Background im Bereich Tanz, Theater und Musik.  Sie ist in den USA geboren und aufgewachsen. Seit 2008 lebt sie in Berlin. Als junges Mädchen hat sie an verschiedene Tanz- und Akrobatikklassen teilgenommen und trainierte ab dem Alter von 8 Jahren intensiv für Wettkämpfe sowohl als Turnerin und als auch als Violinistin.

Als Erwachsene entwickelte Liz eine tiefe Passion für den Tanz und hat verschiedene Richtungen studiert: Contemporary/ Modern, Ballett, Contact Improvisation, kreativen Tanz, Komposition/Choreographie, Break Dance, Kapoeira Angola (Brasilianischer Tanz und Kampfkunst), Brasilianischen Folklore Tanz. Darüber hinaus hat sie sich verschiedene Soma- und Release-Techniken angeeignet (z.B. Alexander, Skinner, Klein).

2005 hat sie mit einem „double bachelor’s degree in dance and drama“ an der Universtät von Washington ihren Abschluss gemacht. Im selben Jahr hat sie ein Praxissemester mit Anne Green Gilbert am Creative Dance Center in Seattle absolviert. Im Jahr zuvor hatte sie das Creative Dance Center’s Teachers Training abgeschlossen.

Seitdem hat sie Kinder und Erwachsene in kreativem Tanz, Kapoeira Angola, Modern, Contact Improvisation und Trommeln unterrichtet.

Von 2006-2008 war sie Lehrkraft in der Momentum Music and Dance Academy in Seattle. Sie hat Klassen für Kinder an Schulen für die Phffft! Dance Theater Company, Arts Corps, and Nature Consortium unterrichtet.

Liz‘ Choreographien und Originalwerke wurden von 4Culture, the Duvall Cultural Commission, Velocity Dance Center, Book-It Repertory Theater und anderen verwendet. Darüber hinaus hat sie ihre Arbeiten an verschiedenen Orten in Seattle, Berlin/Brandenburg und Brasilien gezeigt.

Liz hat im K77 Studio im Frühling und Herbst 2011  residiert. Im Mai und November desselben Jahres zeigte sie ihre neuen Choreographien im K77 Studio sowie am ada Studio in Berlin.

< wer / who