Hilla Steinert

Freie Künstlerin, Tanz und multimediale Performance

Hilla Steinert bewegt sich an der Schnittstelle zwischen Tanz und Performance. Sie begann ihre tänzerische Ausbildung 1978 in Nürnberg. 1981 lernt sie Deborah Hay’s Arbeit in Austin, USA, kennen, die ihren eigenen Prozess nachhaltig beeinflusst. 1986 wendet sie sich der Performance zu und beginnt ihre Methode des Freien Tanzes zu entwickeln, in die all ihre Erfahrung aus dem Unterrichten und Kreieren von Tanz und Performance einfliessen.

Seit 1989 ist sie als freischaffende Künstlerin in Berlin etabliert.

Sie unterrichtet kontinuierlich seit 1986 Menschen jeden Alters.

Im K77 Studio leitet sie die Kurse FREIER TANZ ab 8 Jahren und TANZ CHOREOGRAFIE PERFORMANCE ab ca 12 Jahren und gibt regelmäßig Workshops für Erwachsene.

Sie realisierte Kunstprojekte unter anderem auf dem Teufelsberg in Berlin; WuKaMenta, Dresden; Tabačka, Košice, Slowakei, Gallery Commune1, Cape Town / Südafrika; Platoon Kunsthalle in Berlin; TNS Foundation in Gdansk / Polen; MPA Berlin; 53. Biennale Venedig; Galerie Wildwechsel in Frankfurt und viele andere.

„Wenn mir etwas am Herzen liegt, dann ist es etwas zum Wachsen zu bringen. Das gilt für die Kunst genauso wie für das Leben. Das eine ist mit dem anderen untrennbar verbunden.“

www.hillasteinert.de

< Lehrer